Worschdzippel Zeitung 2014: NABU – Die Naturschutzmacher

Artikelbild - WZF Zeitung 2014 NABU

Liebe Leser der Worschdzippelzeitung,
wir hoffen, sie hatten viel Spaß und Vergnügen beim 22. Worschdzippelfescht.
Wir nutzen die Gelegenheit, mit einem Artikel in der Worschdzippelzeitung 2014, über unsere Tätigkeit als „Naturschutzmacher“ zu informieren.
In diesem Jahr wollen wir einmal „mit Bildern sprechen“, um unsere Arbeit zu präsentieren.

Die „Naturschutzmacher“ des NABU Pirmasens

Unsere Kopfweiden im Blümelstal. Wertvoller Lebensraum.

Unsere Kopfweiden im Blümelstal. Wertvoller Lebensraum.

Unsere Streuobstwiese.

Unsere Streuobstwiese.

Biotopvernetzung von Hochwald und Harzhütter Klamm durch das Pflanzen von Weiden.

Biotopvernetzung von Hochwald und Harzhütter Klamm durch das Pflanzen von Weiden.

Kopfweide nach dem Schnitt 2010.

Kopfweide nach dem Schnitt 2010.

Die selbe Kopfweide 2014.

Die selbe Kopfweide 2014.

Kopfweiden sind wertvoller Lebensraum für viele bedrohte Arten. So leben auf ihnen Hunderte von Insektenarten (und Insektenlarven) von welchen sich unter anderem Vögel und Fledermäuse ernähren. Kopfweiden bieten ebenso Nistraum für Steinkäuze, Gartenrotschwänze, Feldsperlinge, Meisen, Fledermäuse usw. Auch wachsen in den „Köpfen“ und ihren Höhlen andere Pflanzen wie: Weidenröschen, Taubnessel, Brombeere und Holunder, welche dann auch wieder Lebens- und Nistraum für Tiere bieten.

Werden Sie Mitglied in einer starken Gemeinschaft!
Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) ist seit 1899 im praktischen Naturschutz vor Ort aktiv, um die Vielfalt unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten. Wir sind die „Naturschutzmacher“. 

Monatstreff: Wir treffen uns jeweils am ersten Dienstag des Monats um 19 Uhr im Sitzungsraum des Ortsbeirates, Hochwaldstr. 24, Windsberg.

Die Naturschutzjugend (NAJU) Pirmasens

In der NAJU engagieren sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für den Schutz von Natur und Umwelt. Mitmachen kann jeder ab acht Jahren.
Die Naturschutzjugend Pirmasens (NAJU) – wurde 2007 gegründet und wird von Astrid, Carmen und Anja geleitet.

NAJU beim Rheinland-Pfalz-Tag 2013 in Pirmasens.

NAJU beim Rheinland-Pfalz-Tag 2013 in Pirmasens.

Wir treffen uns meist am ersten Samstag im Monat. Wir wollen die Natur entdecken und tun dies aktiv durch verschiedenste Aktivitäten. Die Natur zu erforschen, diese zu erleben, oder einfach Spaß haben, das ist unser Ziel.
Bei unserem Treffen im Februar haben wir uns mit dem Wolf beschäftigt (an das Thema haben wir uns über das Märchen von Rotkäppchen heran gearbeitet) und anschließend heraus gefunden, anders als im Märchen, dass der Wolf überhaupt nicht böse und für Menschen ungefährlich ist.

Jedes Jahr im Frühjahr helfen wir Förster Braun vom Forstamt Westrich dabei, die Kröten und Frösche bei ihrer Wanderung über die Straße beim Ranschbrunnerweiher zu bringen. Wir bauen Nisthilfen für Vögel, welche jedes Jahr kontrolliert und gereinigt werden.
Vielleicht habt ihr sie ja schon mal beim spazieren gehen gesehen?
Im Oktober vor Halloween höhlen wir Kürbisse aus.
Diese Beispiele stellt nur einen kleinen Ausschnitt aus unseren Aktivitäten
dar.

Na, hast du Lust bekommen? Dann schau doch einfach mal bei einem unserer Treffen vorbei!

Macht mit! Wir freuen uns auf euch!
Astrid, Carmen & Anja

Kontakt:

NABU Pirmasens
Stephanie Hüther
Tel. +49 (0) 6331.827 96 04
Stephanie.Huether@NABUPirmasens.de

NAJU Pirmasens
Astrid Bißbort
Vorsitzende (Zuständig für die NAJU)
Tel. +49 (0) 177.919 15 60
NAJU@NABU-Pirmasens.de

Webseite: NABU-Pirmasens.de
Twitter: @NABUPirmasens
Facebook-Gruppe der NAJU Pirmasens: https://www.facebook.com/groups/214020141993734/

Veröffentlicht von Heiko Hauter

Heiko Hauter ist Administrator und Redakteur dieser Webseite. Er schreibt im Blog hauter.de über: Internet, Hardware, Software und Smartphones. Mehr Informationen über Heiko finden sie auf seiner Autorenseite oder bei Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.